Info




Auf dieser Seite geht es darum ein bisschen zu zeigen das Nähen bei weitem nicht teuer sein muss .
Man kann wunderbar mit günstigen Materialien arbeiten , sei es Recycling aus dem Altkleidersack , Zweckentfremdung von Decken , Bettwäsche , Vorhängen ... 
Oft finde  ich kleinere Mengen Stoff sehr günstig reduziert im Stoffladen , die Mengen reichen noch für ein Kinderprojekt oder werden kombiniert mit anderen Stoffen bei Erwachsenenkleidung.
Stöbern auf Flohmärkten ist mein liebstes Hobby neben dem Nähen , dort kaufe ich für ein paar Cent alte Taschen und benutze Ringe, Verschlüsse etc. für neue Taschenprojekte.
Seid creativ und lasst eurer Phantasie freien Lauf ...

Hier ein paar meiner Beispiel die wirklich nicht "billig" aussehen :
Jacke Silverlake mit MP3-Player Tasche im Ärmel


Die Fleecepullover enstehen alle nach dem gleichen Schnittmuster Imke von Farbenmix.Mal mit Kapuze, mal ohne ... Kinderwünsche an das Lieblingsmotiv werden grundsätzlich berücksichtigt.
Ich verwende nur die Fleecedecken vom Textildiscounter mit den drei Buchstaben :-)
Unschlagbar günstig mit 2,99 € , strapazierfähig ohne Ende, riesige Farbauswahl und noch viel wichtiger : Öko-Tex Standart 100 ... bedenkenlos für Kinderkleidung verwendbar .







Beide Kinderhüte entstanden aus alten Herrenhemden welche ich aus dem Altkleidersack meiner Freundin rettete. 


Der doch recht edel wirkende Mantel hat mich sage und schreibe ca 3,50 € an Material gekostet .
Stoffrest stark reduziert, Knöpfe vom Discounter und das Futter ist Bettwäsche vom Flohmarkt :-)







Resteverwertung :                                                          


 Einmal ein Mini-Deko-Tannenbaum und eine Kuscheldecke für Sohn Nr. 3 . Beides nach einem free-book von Farbenmix.
Schnittmuster Xavier in 116 aus Resten.